Scrum Training Header

Scrum Training für gemeinnützige Organisationen in Freiburg

Dieses zwei-tägige Training richtet sich ausschließlich an MitarbeiterInnen von gemeinnützigen Organisationen (Nonprofit Organisations, NGOs) und Sozialunternehmen. Inhaltlich orientieren wir uns an einem typischen Scrum Training und geben Ihnen und euch zusätzlich einen kleinen Überblick über die agile Arbeitswelt. Wir danken dem Grünhof als unserem Gastgeber!

Scrum stammt aus der Softwareentwicklung und hilft Teams seit über 20 Jahren ihre Ziele leichter und mit höherer Qualität zu erreichen – besonders in komplexen Umgebungen. Heute wird Scrum auch in vielen anderen Bereichen und Branchen angewandt (HR, Marketing, Werbung, Banken, Versicherungen, etc.). Ein gutes Scrum-Team hat viel Eigenmotivation und handelt selbstverantwortlich, daher ist Scrum auch ideal für Menschen geeignet die sinnorientiert bzw. gemeinnützig arbeiten.

Scrum wird als Framework bzw. Rahmenwerk bezeichnet. So wie klassisches Projektmanagement gibt es einen Rahmen vor für die Rollen, Ereignisse und Dokumente die es in einem Team braucht um ein Projekt zum Erfolg zu bringen. Allerdings „tickt“ Scrum völlig anders, denn schon der Projektmanager entfällt: Das Team managt sich selbst. Dabei wird es unterstützt von einem Product Owner und einem Scrum Master. Es gibt auch keine finale Deadline oder eine Kostenschätzung vorab, das Team liefert stattdessen in regelmäßigen Zyklen Prototypen die stetig verbessert werden. Agiles Arbeiten nach Scrum erzeugt also viel frühere Ergebnisse bei geringeren Kosten – und Spaß im Team!

Wir werden im Training näher auf die Scrum-spezifischen Rollen, Ereignisse und Dokumente eingehen sowie die zugrundeliegenden Werte von agilem Arbeiten. Einige Methoden werden wir im Selbstversuch erproben mit dem Ziel Sie und euch mit konkret im Alltag nutzbarem Handwerkszeug auszustatten. Dabei ist Ihre und eure aktive Mitarbeit gefragt.

Scrum ist nur eines der Rahmenwerke innerhalb der agilen Arbeitswelt. Im Training werden wir euch auch einen Überblick zu Agilität allgemein geben und den radikalen kulturellen Paradigmenwechsel dahinter erklären. Damit wollen wir zeigen dass nicht nur einzelne Teams, sondern ganze Organisationen inklusive der Führungskräfte agil arbeiten können.

Eure TrainerInnen werden Sabine Bittmann (Scrum Masterin – SICK AG) und Thomas Zimmermann (Scrum Master, Agile Coach – swapwork) sein.

Kreativpark – Grünhof Freiburg, Paul-Ehrlich-Straße 7, 79106 Freiburg im Breisgau
Raum: PopupTeamspace

Es gibt 14 Plätze. Snacks, Getränke & 2 x Mittagessen sind inklusive.

Die Teilnahmegebühr beträgt 250 € (8 Plätze), für Grünhof Mitglieder 100 € (3-6 Plätze). Für Organisationen mit sehr wenig Budget bieten wir bis zu 3 Plätze mit reduziertem Preis (100 €) an – bitte wenden Sie sich dafür mit einer kurzen Erklärung direkt an uns: thomas.zimmermann@swapwork.de.
Für die Teilnahme an unserer Umfrage vorab gibt es 10 € Rabatt auf den Standardpreis:
https://lamapoll.de/Scrum-Training-GHF-2

Das Training ist bis 5 Tage vor Beginn buchbar (9.05.). Stornierungen sind bis einschließlich 1.05. kostenlos möglich, danach mit 50% Gebühr.

Hinweis: Für Coaches, BeraterInnen und TrainerInnen bieten wir im Mai ein separates Training an, das speziell als Train-the-Trainer-Modell angelegt ist. Der Termin ist noch in Vorbereitung, Sie können aber gern hier formlos Ihr Interesse daran bekunden:  thomas.zimmermann@swapwork.de.


 

 

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Sep 16 2019 - Sep 17 2019

Uhrzeit

10:00 am - 5:00 pm

Preis

250,00€

Ort

Kreativpark Lokhalle Freiburg
Grünhof Kreativpark, Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 Freiburg
QR Code