Über uns

Wir leben den Wandel.

Wir finden: Die Arbeitswelt braucht neue Vorbilder!

Wir sind ein junges Berliner Sozialunternehmen, und wir setzen uns dafür ein, dass Organisationen ihren Erfolg künftig nicht mehr primär anhand kapitalistischer Maßstäbe wie Profit und Wachstum einschätzen, sondern anhand humanistischer und ökologischer Kriterien.

Unsere Vision: Eine globale Wirtschaft, die für Mensch und Natur arbeitet, nicht gegen sie.

Vorbildliche Unternehmen spielen dabei eine zentrale Rolle: Es ist wichtig, dass Unternehmen anderen Unternehmen zeigen, wie wirtschaftlicher Erfolg, Gemeinwohlorientierung und Umweltschutz zusammen denkbar sind, dass das nicht nur geht, sondern auch gut geht. Denn die meisten Menschen wollen lieber in einem fairen, gemeinwohlorientierten und nachhaltigen Unternehmen arbeiten als in einem rein profitorientierten.

Unsere Mission: Wir schaffen solche Vorbilder, indem wir Organisationen, die sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst sind, bei der Entwicklung einer erfolgreichen Organisationskultur unterstützen, basierend auf den Grundprinzipien: Selbstorganisation, Ganzheit und kontinuierliche Weiterentwicklung. Das gelingt unsere Meinung nach am besten mit agilen Methoden.

Was heißt es für Organisationen, sich ihrer sozialen und ökologischen Verantwortung bewusst zu sein?

Hier einige Beispiele, was das konkret bedeuten könnte:

  • Faire und wertschätzende Behandlung der MitarbeiterInnen:
    • faire Löhne & Verträge (Kündigungsschutz, Recht auf Elternzeit etc.)
    • gegenseitige Wertschätzung
    • Einsatz gegen diskriminierendes Verhalten (Antirassismus, Antisexismus etc.)
  • ethische Verantwortung gegenüber der gesamten Menschheit
    • keine Zusammenarbeit oder gar Unterstützung von Diktaturen
    • faire Löhne auch im Ausland, auch bei Subunternehmen
    • Unterstützung von sozialem Engagement
    • Den Wert der Freiheit schätzen und bewahren
  • Umweltschutz
    • umweltschonende Produktionsverhältnisse
    • Klimaschutz fördern durch entsprechende innerbetriebliche Maßnahmen
    • etc.

Uns ist natürlich klar, dass diese Liste mehr als unvollständig ist, dass man hierzu noch viel sagen könnte und auch müsste. Das würde an dieser Stelle jedoch zu weit führen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie mehr dazu erfahren möchten.

Wichtig ist uns jedenfalls, dass die Organisationen, die wir unterstützen, freiwillig fair, verantwortungsbewusst und transparent sind, und sie jetzt damit beginnen wollen, unsere Vision in die Praxis umzusetzen.

Die Herausforderungen gemeinwohlorientierter Organisationen

Viele gemeinnützige Organisationen und Sozialunternehmen (Social Businesses) haben sich schon lange den oben genannten und weiteren ethischen Grundsätzen verpflichtet. Allerdings: Vielen von ihnen fehlt noch das richtige Methodenwissen, um sich trotz oder gerade wegen dieser guten Vorsätze dauerhaft einen Platz auf dem Markt zu sichern. Die richtigen Arbeitsmethoden, ein gelungener Organisationsaufbau, Talentgewinnung und Fachkräftebindung sind hierbei wichtige Stichworte.

Diese Unterstützung bieten wir

Die Grundprinzipien Selbstorganisation, Ganzheit und kontinuierliche Weiterentwicklung werden unserer Meinung nach aktuell am besten mit agilen Methoden umgesetzt, für deren Etablierung es auch eine bestimmte Haltung braucht. Aus diesem Grund ist unser Kerngeschäft:

  • Durchführung von Trainings zur praxisnahen Vermittlung agiler Methoden und Einstellungen
  • agiles Coaching, das bei der Umsetzung des agilen Frameworks in der gesamten Organisation unterstützt
  • agiles Personalmanagement, um Fachkräfte langfristig gewinnen und binden zu können, für eine dauerhaft handlungsfähige Organisation.

Wir finanzieren uns über Beratungsdienstleistungen für Unternehmen, die Organisation und Durchführung von Trainings sowie die Vermittlung von Fachkräften mit agiler Expertise.

Das Team

Jörg Rhode

Jörg Rhode

Thomas Zimmermann

Thomas Zimmermann

Mehr: Coaching

Mehr: Training